Junkertest

Junkertest

Junkertest

Der Junker-Vibrationstest nach DIN 65151 ist ein gängiges und bewährtes Verfahren, um die Sicherungswirkung von dynamisch belasteten Schraubverbindungen unter Vibrationen zu testen und vergleichen zu können. Bei diesem Testverfahren wird, mittels einer Druckmessdose, die Vorspannkraft der Schraubverbindung kontinuierlich gemessen und aufgezeichnet, während die Schraubverbindung quer zur Schraubenachse stetig belastet wird.
Als Ergänzung des, in der DIN 65151 beschriebenen Tests, wurde die DIN 25201 („Konstruktionsrichtlinie für Schienenfahrzeuge und deren Komponenten - Schraubenverbindungen - Sichern von Schraubenverbindungen") um eine genaue Beschreibung des durchzuführenden Prüfablaufs ergänzt und in einer Erweiterung der DIN 25201-4 /6/ festgelegt.

Die HEICO-LOCK® Keilsicherungsscheiben wurden bereits nach den neu ergänzten Anweisungen zur Prüfung der Sicherungselemente gemäß DIN 25201-4 geprüft und als voll wirksam eingestuft und bewertet.