HEICO-LOCK® radsicherungsmutter

NEW: HEICO-LOCK® Keilsicherungsmutter

Die HEICO-LOCK® Radsicherungsmutter ist die zuverlässige Lösung für das Problem des selbsttätigen Losdrehens von Radmuttern auf der Straße und im Gelände. Die Kombination von Mutter und den bewährten HEICO-LOCK® Keilsicherungsscheiben bieten den optimalen Schutz zur Sicherung Ihrer Räder - selbst bei widrigsten Bedingungen, hohen Geschwindigkeiten und anspruchsvollen Straßenzuständen. Unfälle durch Radverluste, auf Grund sich lösender Radmuttern, gehören damit der Vergangenheit an!

 

 

 

Aufbau der HEICO-LOCK® Radsicherungsmutter

Die HEICO-LOCK® Radsicherungsmutter wird bereits vormontiert geliefert. Die Mutter und die HEICO-LOCK® Keilsicherungsscheiben sind unverlierbar, drehbar miteinander verbunden. Dadurch ist die lagerrichtige, korrekte Anordnung der HEICO-LOCK® Keilsicherungsscheiben und der Mutter bei jeder Anwendung zu jeder Zeit gewährleistet. Dabei sichern die Keilsicherungsscheiben Ihre Schraubverbindung nach dem bewährten HEICO-LOCK® Prinzip – ohne Verlust an Qualität!

 

Ihre Vorteile auf einen Blick 

  • Unfallrisiko durch sich lösende Radmuttern sinkt deutlich
  • Minimierung des Risikos von Betriebs- und Produktionsausfällen durch fehlerhafte Schraubverbindungen
  • Dauerhafte Fixierung und Lagerichtigkeit der HEICO-LOCK® Keilsicherungscheiben
  • Reduzierung von Montagezeit und -aufwand
  • Handlingsvorteile durch bereits vormontierte Kombination von HEICO-LOCK® Keilsicherungsscheiben Weniger Komplexität des Gesamtbauteils durch weniger Einzelteile
  • Einfache, sichere und schnelle Installation auch für fachfremde Anwender
  • Mehrfachanwendung ohne Qualtitätsverluste

 

Technische Daten

KSM      

1. Vormontiertes Sicherungssystem

  • Die HEICO-LOCK® Keilsicherungsmuttern werden vormontiert geliefert und bieten dem Anwender durch die dauerhafte Lagerichtigkeit entscheidende Vorteile – insbesondere bei wiederkehrenden Montage- bzw. Demontageprozessen.
 
Material  

2. Härtedifferenz: HHEICO > HMaterial

  • Die Oberflächenhärte der verspannten Teile muss im Vergleich zu der Oberflächenhärte der HEICO-LOCK® Keilsicherungsmutter (Klasse 10) geringer sein
    • Härte HEICO-LOCK® Keilsicherungsscheiben Stahl (durchgehärtet) 485 ±25 HV0.3
 
 

3. Winkeldifferenz: α > β

  • Der Keilwinkel α zwischen den HEICO-LOCK® Keilsicherungsscheiben ist größer als der Steigungswinkel β des Schraubengewindes
  • Die Dickenausdehnung der HEICO-LOCK® Keilsicherungsscheiben ist aufgrund der Steigung größer als die mögliche Längsverschiebung der Schraube entlang des Gewindes
 
 

4. Reibungsdifferenz: μa > μi

  • Der Reibungskoeffizient der Keilflächen auf der Innensseite µi ist deutlich niedriger als der Reibungskoeffizient µa auf den verzahnten Außenseiten
  • Setzt aufgrund dynamischer Belastungen das selbstätige Losdrehen der Schraube ein, so ist eine Bewegung ausschließlich über die innen liegenden Keilfflächen möglich, wodurch der Losdrehvorgang abgeblockt wird.
 
 

5. Vorspannungsdifferenz: Fdyn > Fstat

  • Die durch eine Losdrehbewegung versursachte Dickenausdehnung der HEICO-LOCK® Keilsicherungsscheiben führt zu einer Erhöhung der Klemmkraft in der Schraubenverbindung.
  • Die Vorspannung erhöht sich gegenüber dem Ruhezustand und führt zur Selbstsicherung der Schraubverbindung unter dynamischer Belastung

 

Einsatzbereiche

 

 

 

 

 

Produktübersicht

FeingewindeArt.Nr. StahlDurchmesser Aussen [mm]VPE
M20 x 1.5 HLM-20x1.5 42,8 1 / 10
M22 x 1.5 HLM-22x1.5 46,0 1 / 10

 

Sondergrößen und Sondermaterialien auf Anfrage

 

Info: HEICO-LOCK® Keilsicherungsmutter


Klicken für weitere Informationen >>